Aachener Verein zur Förderung psychisch Kranker und Behinderter e.V.
Sozialpsychiatrischer Fortbildungstag 2015
Sehr geehrte Besucherin unserer Leitseite, sehr geehrter Besucher unserer Leitseite, am 23.09.2015 haben wieder viele sozialpsychiatrisch Tätige und Interessierte den Weg zu unserem Aachener Sozialpsychiatrischen Fortbildungstag gefunden. Dieser Weg war für viele zunächst unbekannt, da wir unsere Veranstaltung erstmals in der Aula der Aachener AlkuinSchule durchgeführt haben. "Ich bin Chef!?" - Psychiatrieerfahrene als Experten der eigenen Erkrankung - lautete das Thema unseres Fortbildungstages 2015. Professor Josef Bäuml, referierte - wie immer mit viel bayerischem Charme und Humor - zu seinem Spezialgebiet: "Psychoedukation - Förderung von Autonomie und Stärkung der Selbstwirksamkeit durch interaktive Informationsvermittlung". Unter dem Titel "Schöne neue Psychiatrie?! Wege des Empowerments" erzählte Bettina Janke eindrucksvoll, betroffen machend und feinsinnig von ihrem eigenen psychotischen Erleben und beschrieb ihren ganz persönlichen Weg zur EX-IN-Trainerin. Abgerundet wurde unsere Veranstaltung von langjährig im Kölner Psychoseforum Engagierten. Eva Dorgeloh, Susanne Heim, Thomas Kuhsel und Cornelia Schäfer veranschaulichten geistreich, kurzweilig und praxisgeerdet, wie das "Das Kölner Psychoseform - Begegnungen inklusiv" entstanden ist und welch großen persönlichen Gewinn sie aus Ihrem Mitwirken erfahren. Einige fotografische Impressionen zu unserem Aachener Sozialpsychiatrischen Fortbildungstag am 23.09.2015 finden Sie hier. V.i.S.d.P. Dr. Mechtild M. Schmitz Geschäftsführerin des Aachener Vereins zur Förderung psychisch Kranker und Behinderter e.V. Telefon: 0241 / 463 761 40 Telefax: 0241 / 463 761 41 E-Mail: info@aachenerverein.de